Omni-Channel Marketing in der Healthcare Branche

23.03.2017 | Frankfurt

Multi-Channel ist DAS Buzzword, wenn es um neue Trends im Pharma-Marketing geht. Oft werden damit „nur“ die neuen digitalen Kanäle gemeint. Aber auch wenn sich alle Experten darüber einig sind, dass auf dem Feld der neuen digitalen Kanäle noch mehr gemacht werden muss, noch mehr Erfahrungen gesammelt werden müssen, die bewährten analogen Kanäle funktionieren ja auch noch. Die Aufgabenstellung für Marketiers liegt daher korrekter formuliert darin, alle Kanäle, die bewährten und die neuen, zu einem gut verzahnten, integrierten Omni-Channel Gesamtkonzept zusammenzuführen.
Dabei ist es gut zu wissen, welcher Kanal denn für welche Zielerreichung taugt, wo Grenzen sind und wo die Chancen.

Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt und welche Erfahrungen liegen für die einzelnen Tools schon vor? Und so viel sei schon vorab verraten: Am Ende ist der Inhalt sogar wichtiger als der Kanal!

In diesem Seminar beleuchten Kommunikationsexperten aus Pharmaindustrie, Agenturen und Universität alle Aspekte des Multi-Channel Marketings in der Healthcare Branche. Profitieren Sie von den Vorträgen und vielen aktuellen Praxis-Beispielen. Zum Abschluss können Sie bei einer Podiumsdiskussion mit allen Referenten noch einmal Ihre Fragen adressieren, Ihre eigenen Erfahrungen einbringen und Themen aktiv diskutieren. Das Seminar ist gleichermaßen für Teilnehmer aus dem Rx- als auch aus dem OTC-Bereich interessant.


Programm

9:00 Wake-up-Coffee and Check-in
Kaffee, Tee und Frühstücks-Snacks
9:30 Claus Berneker
Begrüßung der Teilnehmer und Zielsetzung des Seminars
9:45 Prof. Dr. Alexander Fischer
Omni-Channel Marketing in der Healthcare Branche
  • Status Quo, Chancen und Herausforderungen
11:15 Kaffee und Tee im Foyer
11:45 Walter Bischof
Medienbegabungen in der Arzt-Kommunikation
  • Was tragen unterschiedliche Medienkanäle zu einem integrierten Kommunikationskonzept bei?
  • Gibt es noch einen Medienbruch?
  • Nutzungstypen in Zeiten der Fragmentierung
12:30 Gemeinsames Mittagessen
13:30 Alexander Almerood
Multi-Channel Marketing – Theorie und Realität
  • Was bedeutet Multi-Channel Marketing
    für ein Unternehmen?
  • Wieso scheitern so viele an der Komplexität?
  • Welche Lösungen gibt es, um komplexe
    Kampagnen umzusetzen?
14:15 Torsten Flöttmann
Multi-Channel Marketing
  • Alter Wein in neuen Schläuchen?
  • Zwischen Erfahrung und Veränderung
  • Das Therakey Konzept - ein Fallbeispiel
15:00 Kaffee und Tee im Foyer
15:30 Uwe Spitzmüller
7 Erfolgsfaktoren für effizientes Multi-Channel Marketing
16:30 Questions and Answers
17:00 Seminarende



Referenten

Claus Berneker

Head of CME, Director Business Development
MW Office, Wiesbaden
18 Jahre in vielfältigen leitenden Marketing- und Managementfunktionen in der Pharmaindustrie. 2001 Wechsel in die Kommunikationsberatung als Director Pharma bei CARAT. Seit 2005 bei MW Office Erschließung und Entwicklung neuer Produkt- und Geschäftsfelder, insbesondere im Umfeld von CME.

Prof. Dr. Alexander Fischer

Professor für Marketing- und Medienmanagement
Fachhochschule Wedel
Inhaber der Professur für Marketing und Medien an der Fachhochschule Wedel. Zuvor war er Jun.-Prof. für Marketing an der Bergischen Universität Wuppertal. Er verfügt über langjährige strategische und umsetzungsbezogene Beratungserfahrung in Fragen der Markenführung und Markenkommunikation in verschiedenen Industriezweigen.

Walter Bischof

Director Communication Consulting
MW Office, München
3 Jahre im Marketing eines OTC-Herstellers, 1992 zu MW Office in die Kundenberatung. 5 Jahre bei Springer Medizin als Verkaufsleiter der Ärzte Zeitung. Mit den dort gesammelten Erfahrungen über Markt und Zielgruppen seit 2005 wieder bei MW Office. Ausgestattet mit einer sehr hohen Affinität zu digitalen Medien, seit 2015 Director Communication Consulting und Mitglied der Geschäftsleitung für die Beratung im Rx-Bereich.

Alexander Almerood

Multi Channel Senior Manager Customer & Business Insights
Amgen, München
Internationaler Betriebswirt mit Stationen in Berlin, München, Sunderland, Shanghai, Barcelona und New York. Vier Jahre als Produktmanager, dann zwei Jahre als Head of Digital Marketing bei Teva ratiopharm. Seit Januar 2015 Leitung des Bereichs Multi-Channel Marketing bei Amgen in München. Jurymitglied „Digitale Medien“ beim Comprix Award für Healthcare- Kommunikation und im Vorstand von Young Excellence in Healthcare e. V.

Torsten Flöttmann

Leiter Marketing Deutschland
BERLIN-CHEMIE, Berlin
Studium der Biologie, Außendiensttätigkeit ASTRA Chemicals; Produktmanager Schwarz Pharma; Produktgruppenleiter bei der BERLIN-CHEMIE und dort seit 2003 Leiter Marketing Pharma Deutschland.

Uwe Spitzmüller

Partner und Senior Consultant
Spirit Link Medical, Erlangen
Uwe Spitzmüller hat sein ganzes berufliches Leben in der digitalen Hemisphäre verbracht. Seit nunmehr 10 Jahren fokussiert sich der Diplom-Wirtschaftsinformatiker bei Spirit Link Medical auf digitale Vermarktungskonzepte in der Healthcare Branche. Seine Steckenpferde: Wirksames Kanalmanagement und Erfolgsmessung.



Veranstaltungsdaten

Teilnehmerkreis Dieses Seminar ist konzipiert für Entscheider im Pharma-Marketing. Das heißt für Mitarbeiter in der pharmazeutischen Industrie, aber auch in Agenturen, die sich um Pharma gruppieren. Die Themen vermitteln Einsteigern eine fundierte Grundlage und erfahrenen Kräften ein exzellentes Update und neue Impulse.
Teilnehmerzahl Begrenzte Teilnehmerzahl!
Diese Begrenzung ist notwendig, um den intensiven
Arbeitscharakter der Veranstaltung sicherzustellen.
Termin 23. März 2017
Veranstalter Pharma-Kommunikations-Akademie
• Deutscher Ärzteverlag
• Georg Thieme Verlag / pharmedia
• Medical Tribune Verlag
• MW Office
• Springer Medizin Verlag
Veranstaltungsort THE SQUAIRE Conference Center
THE SQUAIRE 12, Am Flughafen
60549 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 95 93 25 100
http://www.thesquaire-conference.com
Anmeldung schleich advice
Barbara Schleich
Alemannenweg 12
63128 Dietzenbach

pharmakommunikationsakademie.de

schleich@schleichadvice.de
Telefon: (0 60 74) 82 15 01

Gebühr 590,- € (+ 19 % MwSt). Ab dem zweiten Teilnehmer eines Unternehmens sowie bei LA-MED-Mitgliedern 10 % Rabatt. Mit den Gebühren abgedeckt sind eine Dokumentation des Seminars, ein Mittagessen, Pausensnacks und Getränke für das gesamte Seminar. Eine Stornierung der Veranstaltung ist gegen eine Bearbeitungsgebühr von 50,- € bis zwei Wochen vor dem Termin möglich. Bei Stornierung bis zu einer Woche vor Seminarbeginn wird die Hälfte der Seminargebühr, danach die komplette Summe fällig. Ersatzteilnehmer können gestellt werden.

Anmeldung

Das Seminar ist ausgebucht.